No Waste more Taste

© 2017 Linda Luv, in Kooperation mit Epices

Performativer Apéro, Dauer 3:00h
Tape-Bodenraster, 24 Holzkisten, 12 IFCOS Kisten,
4 Skateboards, 18-Gänge Menu aus Foodwaste

 

 

Im Dialog zur derzeitigen Ausstellung “the world not ours” kuratiert von Katerina Gregos in “La Kunsthalle” in Mulhouse entwickelte ich ein Konzept für ein sogenanntes “Foodwaste-Dinner”. Dieses reflektiert und kommuniziert mit Teilen des Inhalts der Ausstellung und betont Ähnlichkeiten zu den zwei unterschiedlichen Themenschwerpunkten “Essensverschwendung/Foodwaste” und “Der Weg eines Geflüchteten”.

Der Ritus des Essens ist ein Phänomen, das ein Grundbedürfnis eines jeden menschlichen Wesens beschreibt und gleichzeitig jeden Menschen mit einem anderen verbindet. Während wir konsumieren, reflektieren wir und tauschen wir uns über die Erfahrungen und Impressionen aus, die wir in der Ausstellung gesammelt haben. Daher soll das Essen einen Dialog zwischen Kunstwerk und Betrachter, Betrachter und dem Thema Essensverschwendung provozieren und eine kommunikative Atmosphäre erzeugen.

Die Szenografie des “Foodwaste-Dinners” symbolisiert die Themen Dimension, Weg, Zeit, Essen, Essensverschwendung und Menschen. Ein Arrangement von beweglichen Säulen bildet das Szenario des Essens. Die Säulen bestehen aus verschiedenen Boxen, die aufeinander gestapelt sind. Die Boxen sind aus Abfall-Materialien gefertigt und beinhalten alles was für ein Dinner gebraucht wird – Essen, Geschirr, Gläser, Getränke….

Während das Essen serviert wird, werden die Säulen dekonstruiert –da die Boxen zum Servieren der verschiedenen Gänge weggenommen werden und im Raum herumgetragen werden. Am Ende des Dinners werden die Säulen nicht mehr bestehen, übrig bleiben leere Rollbretter. Die Themen Distanz, Dimension, und Verschwendung werden für die Besucher und die Dinner-Gäste erlebbar.

PerformerInnen: Linda Luv, Océane Parsy, Heythem Zitouni, Mélanie Manso, Busra Céline, Alexandre Fetet, Mohamed Amine Amirech, Zakaria Baala, Emma Lewankosi, Narek Antonyan, Oceane Augiac.

 

# # #

30. Oktober 2017